Gästebuch

Du warst Gast in unserem Haus und möchtest einen Kommentar hinterlassen wie es dir gefallen hat und welche Erlebnisse du hattest? Dann nutze unser Gästebuch und hinterlasse einen Eintrag. Nachdem der Eintrag abgesendet wurde wird er noch einmal gelesen und danach freigeschalten und angezeigt.

vom: 14.06.2019

Heiko

aus: Germany | zu Gast bei: Madame Gillette

Hallo,

Ich wollte mich nochmal für die schöne Zeit am Mittwoch bedanken. Es war anstrengend aber auch sehr geil, wenn ich es jetzt nochmal vor meinem inneren Auge ablaufen lasse bekommen schon wieder Lust darauf.

Ich will das möglichst schnell wiederholen. Ich melde mich bestimmt bald wieder.

Bis dahin alles gute.

LG Heiko

vom: 30.05.2019

Jürgen / Latexopfer

aus: Uelzen / Niedersachsen | zu Gast bei: Madame Gillette, Lady Donatella

Der große Tag ! Seit 2 Jahren wusste ich,dass ich zum Studio black fun will. Ich sparte darauf. Jetzt war es soweit,als Tagesgast wollte ich dort sein. Viel Zeit in Latex dachte ich.Es war echt irre ! Madame Gillette ließ mich ein.Schon das Ambiente innen haute mich um.Nach einem kurzen Vorgespräch ging es auch direkt los.Was für eine tolle Herrin.Durch den vorher ausgefüllten Neigungsbogen war hier auch klar wo der Weg langgehen soll.ich wurde zunächst in einem Ledergeschirr fixiert mit Augenbinde. Madame Gillette und ihre Assistentin musterten mich.ich war angekommen.dann ging es ans Latex. Komplett angezogen (mit Korsett) wurde ich in ernem Sklavenstuhl fixiert.ich sah mich im Spiegel ! Danach ging es in einen Unterdruck Schlauch (Ganzkörper)echt top. Atemkontrolle.dann fand ich mich gut verpackt in einem Wasserbett wieder.Mit Stomreitzen versehen und toller Kopfmaske.Madame Gillette durfte ich die Füsse und den Hintern mit öl massieren ! Mein Wunsch auch mal eine Kliniksituation zu erleben erfüllte Lady Donatella.Es hat mich im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen.Total fixiert auf ihrer Spezialliege war ich nun hilflos,das machte mich an,ich konnte es auch noch im Spiegel sehen.Während mein kleiner Freund nun mit Srom versorgt wurde,begannen anale Freuden.Zeitgleich war ich mit einer Gasmaske am Atemkontrollgerät angeschloßen. Leute was für ein Feeling!!! ich hatte dan erstmal einen unglaublichen Orgaßmuss ohne zutun !Als dass ausgekostet war ging es in die bewegungslose Fixierung Segurfix -Bett.Anschließend noch in den Sakropharg wo ich weitere Fixierung mit Luft erfuhr. Und toller Kopfmaske.Danach war die Session fertig und ich ebenfalls !!! Danke für diesen tollen Tag. An Madame Gillette und Lady Donatella.ich spare wieder jetzt,wofür ? ist wohl keine Frage.Latexopfer jürgen.

vom: 11.05.2019

Arne

aus: Deutschland

Hallo liebste Madame Gilette,

zuerst einmal möchte ich mich für das nette Gespräch mit Ihnen vor ein paar Wochen bedanken. Ich habe selten bis noch nie mit einer Herrin so ein Gespräch geführt. Das Sie sich noch Zeit genommen haben ehrt Sie besonders. Ich sehe schon ich bin bei der richtigen Herrin gelandet leider nur weit weg. VG

vom: 30.03.2019

N

aus: Frankfurt | zu Gast bei: Madame Gillette, Lady Donatella, Lady Naomi Rouge

Verehrte Damen, Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals für die herausragende Zeit bei Ihnen bedanken. Das "Monster-Game" war einfach überwältigend und ich werde sicher noch lange an den Erinnerungen zehren: Zuerst war da die Begrüßung durch Lady Donatella, die nicht nur unglaublich sympatisch ist sondern auch beim Spiel mit Hingabe meine anale Belastbarkeit erkundet hat; sehr genial. Dann kam Lady Naomi Rouge, die es wirklich versteht mit mir sowohl optisch als auch im Kopfkino so zu spielen, dass es nicht mehr viel brauchte bis ich kommen musste. Und als krönender Abschluss durfte ich unter Aufsicht von Madame Gilette eine Runde im Serious Kit drehen. Ein nunachahmliches Gefühl. Insgesamt ein mehr als gelungener Tag im Studio Black Fun.

vom: 03.02.2019

Thomas R.

aus: Leipzig | zu Gast bei: Licky Velvet

Verehrte Licky Vevlet, ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für die wunderbare Session mit ihnen bedanken! Ich habe mich vom ersten Augenblick wunderbar wohl und verstanden gefühlt, ohne viel Worte erahnten Sie meine Begierden und der Gedanke an unser Spiel lässt mich immer noch erschauern. Diese Mischung aus erhabener Distanz und fast freundschaftlicher Nähe habe ich selten so erlebt! Ich freue mich sehr auf unsere nächste Begegnung. mit ergebenem Gruß, Ihr Thomas.